Wie Polizei und Leitstelle Lausitz mitteilen, ging der Notruf gegen 22.20 Uhr ein. In der gewerblichen Einrichtung in der Bregenzer Straße in Spremberg war der Dachstuhl in Flammen aufgegangen. „Wir mussten eine ältere Dame aus einem angrenzenden Einfamilienhaus in Sicherheit bringen“, sagt ein Sprecher der Leitstelle Lausitz.

Die Bekämpfung des Brandes erwies sich in der Nacht zum Dienstag äußerst schwierig. Elf Rettungs- und Löschfahrzeuge aus Spremberg und umliegenden Ortsteilen waren mehr als vier Stunden im Einsatz, bis das Feuer vollständig gelöscht werden konnte. Verletzt wurde niemand. Die Polizei gibt den Schaden mit rund 300.000 Euro an. Inzwischen wurden die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Tischlerei brennt in Spremberg

Bildergalerie Tischlerei brennt in Spremberg