ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:54 Uhr

Bauarbeiten dauern bis Februar
Gewoba saniert Leitung in sieben Eingängen

Spremberg. Das Spremberger Wohnungsunternehmen Gewoba hat in dieser Woche mit dem Sanieren der Rohrleitungen in der Karl-Marx-Straße 11 bis 17 begonnen. Geschäftsführer Roger Preußmann teilt mit: „Insgesamt betreffen die Arbeiten 70 Wohneinheiten.“ Bis zum Februar 2018 soll das Projekt erledigt sein, wobei die Sanierung zwischen Weihnachten und Neujahr unterbrochen wird. René Wappler

Als Grund für die Arbeiten nennt Roger Preußmann den Verschleiß der Leitungen, die sich alles in allem über 630 Meter erstrecken. Die gesamte Investitionssumme beläuft sich auf ungefähr 70 000 Euro.