Die Landwirte GmbH Terpe-Proschim hatte eine Fläche für diese Demonstration zur Verfügung gestellt. Nach der Mahd des Getreides mit der Sense wurden die Garben gebunden und zu Puppen aufgestellt. Ziel war es, einen großen Leiterwagen zu beladen. Die Ernte soll am 20. August bei einem Schaudreschen anlässlich des Dorffestes in Terpe verarbeitet werden. Außerdem wird daraus auch die traditionelle Erntekrone geflochten. Zwischendurch gönnten sich die fleißigen Erntehelfer am Sonntag am Feldrand eine Pause und ließen sich leckeres Bauernbrot sowie frisches Obst und Gemüse schmecken.