ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:40 Uhr

Kindermusical
Geschichte von Petrus und Jesus begeistert

Jesus und  Petrus – gespielt von Emmy Fritsche und Viktoria Döhler – können in dem  Kinderferienmusical gemeinsam über das Wasser gehen.
Jesus und Petrus – gespielt von Emmy Fritsche und Viktoria Döhler – können in dem Kinderferienmusical gemeinsam über das Wasser gehen. FOTO: Anja Guhlan
Preschen/Hornow. Geglückte Premiere des Kinderferienmusicals „Petrus – Vertrauenssache“. Die jungen Darsteller ernten großen Applaus. Von Anja Guhlan

Großes Lampenfieber haben die 13 Darsteller und Darstellerinnen im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren vor der Premiere nicht wirklich. Viele von ihnen stehen schon seit Jahren auf den Kirchenbühnen und führen Kindermusicals auf. Denn jedes Jahr aufs Neue studiert die Katechetin Irmgard Huckauf mit verschiedenen Ferienkindern ein Kindermusical ein. „In diesem Jahr haben wir uns auf Jesus Jünger Petrus konzentriert“, erklärt Irmgard Huckauf. Petrus war der Fischer Simon und der erste Jünger von Jesus. In dem dargestellten Musical „Petrus – Vertrauenssache“, das aus der Feder des Duos Ruthild Wilson und Helmut Jost stammt, tauchen die rund 35 Zuschauer in der evangelischen Sankt Martins Kirche in Hornow tiefer in die biblischen Geschichten über Petrus ein. Eine erzählt zum Beispiel, wie Petrus einst versuchte, wie Jesus über das Wasser zu gehen. Sobald er Zweifel hegte, ertrank er fast. Nur mit Vertrauen und Mut und in den Armen von Jesus schaffte es Petrus sich auf dem Wasser zu halten.

Die jungen Schauspieler gaben sich die größte Mühe alles gut darzustellen. Auch die eingängigen Songs aus den Bereichen Pop, Rock, Soul und Rap begeisterten das Publikum. „Zudem wurde alles in nur 14 Ferientagen einstudiert“, lobt Irmgard Huckauf ihre Darstellergruppe. „Das hat auch wahnsinnig viel Spaß gemacht“, sagt die elfjährige Emmy Fritsche, die den Jesus spielen durfte. „Die Premiere ist ganz gut geglückt. Hier und da gab es kleine Patzer, die aber durch Improvisation hoffentlich niemand bemerkt hat“, sagt Viktoria Döhler. Die Zwölfjährige durfte in die Hauptrolle des Petrus schlüpfen. „Die Kinder haben am Ende viel über Petrus erfahren können, mehr über Vertrauen gelernt und jede Menge Spaß gehabt“, so Huckauf. Neben dem Einstudieren des Musicals gab es einen Ausflug zum Fischen, bei dem die Kinder sich selbst mit Wurfnetzen ausprobieren konnten.

Die Zuschauer waren am Ende begeistert und schenkten den Darstellern einen großen Applaus. Eine weitere Aufführung gab es am Sonntagnachmittag in der Evangelischen Valentinskirche in Preschen.

Irmgard Huckauf möchte im kommenden Jahr wieder ein Kindermusical auf die Beine stellen. In 2019 sollen dafür die letzten beiden brandenburgischen Ferienwochen genutzt werden. Über weitere interessierte Kleindarsteller freut sich die Katechetin sehr.