ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:09 Uhr

Spremberg
Geschichte in der Wiesengasse

Spremberg. Der Freundeskreis „Bergschlösschen“ sucht Mitstreiter. Wie Ute König informiert, beginnt der Kreis gerade damit, die Geschichte der Wiesengasse zu erforschen. Nach dem 150. Geburtstag des „Bergschlösschens“ 2016 hatte der Freundeskreis die Geschichte der gesamten Bergstraße aufgearbeitet. Von Annett Igel-Allzeit

Das „Bergschlösschen“ selbst war viele Jahrzehnte ein beliebtes Ausflugslokal, bevor es in der DDR das Pionierhaus mit den vielen Arbeitsgemeinschaften wurde. Heute sind dort immer noch viele Gruppen, Kreativkurse und Veranstaltungen angesiedelt – nur dass es in Trägerschaft der Stiftung SPI als Mehrgenerationenzentrum für alle Altersklassen da sein will. Weil es so viel Spaß bereitet hatte, mit langjährigen und jungen Bewohnern der Bergstraße ins Gespräch zu kommen, wagt sich der Freundeskreis jetzt an die Wiesengasse. Wer sich einbringen möchte, kann sich im „Bergschlösschen“ unter der Telefonnummer 03563 2395 melden.