ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:04 Uhr

Gelungener Forster Start in die Rückrunde

Landesliga Süd Herren TSG Lübbenau – ESV Forst 1990 5 : 10. Die Forster hatten ersatzgeschwächt das Hinspiel mit 5:10 Punkten verloren, traten zum ersten Spiel der Rückrunde aber in Bestbesetzung an.

Grundlage der Erfolge der Forster ist die beste Doppelmannschaft der Landesliga, welches die Gastgeber zu spüren bekamen. Michael Grabke/André Braun (3:1), Werner Kleinert/Bernd Pornack (3:2) und Stephan Tölpe/Jürgen Geißler (3:1) brachten die Gäste mit in Führung. Als dann noch Kleinert und Grabke im ersten Paarkreuz ihre Spiele gewannen, führten die Forster mit 5:0. Durch Niederlage von Tölpe und Sieg von Pornack im mittleren Paarkreuz sowie Sieg von Braun und Niederlage Geißler im 3. Paarkreuz hielten die Forster die 7:2-Führung. Durch die Niederlage von Grabke zur 2. Einzelrunde hofften die Lübbenauer nochmals, aber Kleinert brachte den Forstern den achten Punkt. Nun benötigten die Forster noch einen Punkt zum Sieg. Pornack schaffte es nicht, aber Tölpe brachte mit seinem 3:2-Sieg die Forster uneinholbar in Führung. In den restlichen Spielen verlor Braun unglücklich durch zwei Sätze in der Verlängerung mit 2:3 Sätzen, aber Geißler schaffte einen sicheren 3:1-Sieg zum 10:5-Endstand für die Forster. (gei)