ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:48 Uhr

Gedenktafel und Findling für Ernst Tschickert

Der Tschickert-Findling. Foto: kg
Der Tschickert-Findling. Foto: kg FOTO: kg
Spremberg. Anlässlich des 120. Geburtstages von Ernst Tschickert erfolgt am Samstag, dem 29. August, um 14 Uhr die offizielle Benennung des Ernst-Tschickert-Platzes mit der Enthüllung einer Gedenktafel. kg

Wie die Stadtverwaltung mitteilt, werden die Einweihung des Gedenksteines Bürgermeister Dr. Klaus-Peter Schulze (CDU), der Stadtverordnete Andreas Lemke (SPD) sowie die Enkelin von Ernst Tschickert, Vera Koch, gemeinsam vornehmen. Die bronzene Tafel trägt die Inschrift:

Ernst Tschickert

1898 – 1951

Gewerkschaftssekretär und

Arbeitsrichter in Spremberg

Opfer des Nationalsozialismus und Stalinismus

{dagger} im Lager Taschjet, Sibirien

Die Tafel wird auf einem aus dem Vorfeld des Tagebaus Welzow-Süd stammenden Findling angebracht. Die Stadtverordneten haben am 6. Mai dieses Jahres die teilweise Umbenennung des Schloßbezirkes in Ernst-Tschickert-Platz beschlossen.