| 02:36 Uhr

Fundamentpfähle werden gebohrt

FOTO: S. Halpick
Guben. Schwere Technik ist in Guben angerückt: 18 Löcher für die neuen Fundamentpfähle werden aktuell in die Brücke an der Kreuzung Karl-Marx/Cottbuser Straße gebohrt. Die sechs Meter tiefen und circa 60 Zentimeter breiten Pfähle sollen die neue Brückenkonstruktion stabilisieren. Silke Halpick

Die Bohrarbeiten, die von der Spezialtiefbau Cottbus GmbH ausgeführt werden, sollen in der kommenden Woche fortgeführt werden. Die Sanierung der Brücke "läuft planmäßig", wie Frank Kuckert von der Unteren Straßenbaubehörde informiert. Während der Bauarbeiten, die voraussichtlich bis Oktober 2017 andauern werden, bleibt der Bereich für den Autoverkehr gesperrt. Fußgänger können eine provisorische Brücke über das Schwarze Fließ nutzen.