Spremberg hat mit 14 Ortsteilen 20 Friedhöfe zu pflegen. Das ist kostenintensiv - und Spremberg muss sparen. Die wenigsten Friedhöfe sind ausgelastet: Insgesamt 10,8 Hektar Friedhofsflächen sollen laut Doritha Drews, Sachgebietsleiterin unter anderem fürs Grün- und Friedhofswesen, derzeit ungenutzt sein. Fünf Friedhöfe könnte die Stadt - theoretisch betrachtet - entbehren. Perspektivisch gilt das laut Konzept-Entwurf erst einmal für die Friedhöfe Slamen und Georgenberg.