ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:52 Uhr

Ausstellung in Schwarze Pumpe geplant
Fotograf begleitete Frauen im Kohlerevier

Spremberg. Der Hobbyfotograf Ullrich Heinemann zeigt ab dem 20. November im Foyer des Kraftwerks in Schwarze Pumpe seine Fotoausstellung „Frauen im Revier“. Wie Kraftwerksleiter Oliver Stenzel mitteilt, begleitete der Fotograf ein halbes Jahr lang Frauen in den Kraftwerken und Tagebauen der Lausitz.

„Er kann so einen interessanten Einblick in eine Arbeitswelt geben, die traditionell weitestgehend durch Männer dominiert wird“, heißt es in der Ankündigung der Lausitz Energie Kraftwerke AG. „Ob bei minus 15 Grad oder bei schweißtreibenden 35 Grad Celsius, ob bei Regen oder Wind, viele dieser Frauen verrichten seit Jahren oder Jahrzehnten ihre Arbeit, auch im Schichtbetrieb.“ Damit sorgten sie „für eine sichere und stabile Bereitstellung von Strom und Wärme rund um die Uhr“. Dies alles geschehe oft nicht mit der gebührenden Aufmerksamkeit.