(dbo) Zu zwei Brandeinsätzen rückte die Feuerwehr am Montag und am Dienstag aus. Sechs Kameraden mussten am Montag mit zwei Tanklöschfahrzeugen in der Michelsonschlucht circa 1000 Quadratmeter Wiesen und Sträucher löschen. Am Dienstag gab es einen größeren Feuerwehreinsatz. 4000 Quadratmeter Ödland, Wiese und Sträucher brannten an der alten Teerdeponie zwischen Spremberg und dem Ortsteil Terpe. Die 20 Kameraden der Feuerwehr Spremberg-Stadtkern, Terpe und der Leag waren zweieinhalb Stunden mit mehreren Spritzenfahrzeugen im Einsatz.