| 02:45 Uhr

Feuerwehr konstatiert Fehlalarm am Schloss

Spremberg. Zu einem Einsatz aufgrund eines Alarms der Brandmeldeanlage haben sich die Mitglieder der freiwilligen Feuerwehr am Dienstag gegen 22 Uhr in den Spremberger Schlossbezirk begeben. Nachdem sie den Gebäudekomplex betreten hatten, stellten sie jedoch fest, dass keine Gefahr bestand. René Wappler

Nach Absprache mit dem Sicherheitsdienst wurde die Brandmeldeanlage zurückgesetzt. Nun soll eine Wartungsfirma die Technik im Spremberger Schloss noch einmal näher untersuchen. Ein weiterer Einsatz mehrerer Feuerwehr-Fahrzeuge am Spremberger Kollerbergring entpuppte sich am gestrigen Mittwoch kurz nach 16 Uhr als Fehlalarm, wahrscheinlich ausgelöst durch ein Kind, das die Leitstelle per Telefon über einen angeblichen Brand im Wohnviertel informiert hatte.