| 02:36 Uhr

Feuershow gastiert beim Georgenbergfest

Ravenchild aus Forst werden in Spremberg am Fest teilnehmen.
Ravenchild aus Forst werden in Spremberg am Fest teilnehmen. FOTO: zvg
Spremberg. Eine mittelalterliche Feuershow mit dem Projekt "Ravenchild" erwartet die Besucher des Georgenbergfestes, das am morgigen Sonnabend, 30. September, um 15 Uhr am Spremberger Bismarckturm mit dem Kinderprogramm beginnt. René Wappler

Der Verein Kicks & Olbern gestaltet das Fest. Dazu erläutert der Vorsitzende Christoph Ruhland: "Vor allem für die Kinder haben wir einige Überraschungen vorbereitet." So viel verrät er bereits: Historische Spiele stehen auf dem Programm, und eine Bastelstraße wird aufgebaut.

Für die erwachsenen Besucher ertönt gegen 18 Uhr das Eröffnungssignal der Marga-Fanfaren aus Brieske. Außerdem wollen die Veranstalter verdienstvolle Ehrenamtler der Stadt Spremberg auszeichnen. Nach der mittelalterlichen Feuershow folgt ein Lampionumzug.

Der organisierende Verein Kicks & Olbern mit Sitz in Senftenberg besteht seit dem Jahr 2013. Er widmet sich nach Angaben des Vorsitzenden Christoph Ruhland vor allem der sorbischen Geschichte. Zu den Mitgliedern zählt Günter Kalliske, der die Sagenfigur "Das graue Männchen" verkörpert und neben Veronika Dubau als "Jutta von Kittlitz" als eines der Originale des Georgenbergfestes bekannt ist.