ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:15 Uhr

Buchlesung
Fernsehgärtner erzählt von besonderen Begegnungen

 Fernsehgärnter Hellmuth Henneberg
Fernsehgärnter Hellmuth Henneberg FOTO: Guido Niedergesäß
Spremberg. Hellmuth Henneberg kommt in die Kreisbibliothek.

Zehn Jahre lang war der Journalist Hellmuth Henneberg als „Fernsehgärtner“ unterwegs. Für die Sendereihe „rbb-Gartenzeit“ hat er vor allem in Berlin und Brandenburg ungezählte Gärten besucht. Nun ist er am 9. Mai in der Kreisbibliothek in Spremberg zu Gast.
In seinem neuen Buch schildert er auf vergnügliche Art und Weise besondere Begegnungen und Gartenerfahrungen vor und hinter der Kamera. Er hat den Blick des Fernsehmannes, der gerne länger in den Gärten bliebe, die er jedoch nach wenigen Stunden schon wieder verlassen muss.
Er gewährt Einblicke in das Innenleben eines gelegentlich an sich selbst zweifelnden Moderators, dessen Arbeitsglück beliebig buchstabiert werden kann - von Apfel bis Zucchini, von Azalee bis Zitrusbaum.
Viele Fotos zeigen die Schönheiten der Gärten, beobachten die Arbeit des Fernsehgärtners und seines Teams. Hinweise auf ungewöhnliche Gärten und die Möglichkeit, sie zu besuchen, vervollständigen das Bild vom „Garten - als eine Möglichkeit zu leben“.

Die Kreisbibliothek des Landkreises Spree-Neiße lädt alle Interessierten zu dieser Veranstaltung ein. Beginn ist um 19 Uhr. Der Eintritt beträgt fünf Euro. Die Karten sind ab sofort in der Kreisbibliothek, Schloßbezirk 3 in Spremberg unter Tel. 03563 59334022 erhältlich.

(red/sha)