Das teilt Kreissprecherin Jana Weber mit. Im alten Backofen auf dem Museums-Freigelände werde Brot gebacken. Frischen Blechkuchen und Deftiges biete ein Hofladen an. Händler aus der Region werden laut Kreissprecherin mit Blumen, Obst, Säften, Weinen und Imkerprodukten vor Ort sein. Des Weiteren würden alte Handwerkskünste vorgestellt. Kinder könnten basteln und reiten. Um 16 Uhr werde der Weskower Falkner Hans-Jürgen Wiencken eine Beizjagd vorführen. Die Jagdhornbläsergruppe "Lausitzer Heide Spremberg" werde auftreten.

Die Herbstfestbesucher können Jana Weber zufolge auch das Heidemuseum mit der Sonderausstellung "Rückblick" besuchen. Der Eintritt zum Fest betrage zwei Euro, ermäßigt einen Euro.

Bereits um 10 Uhr lädt Turmapotheker Frank Würtz am Tag der Deutschen Einheit zu einer Gesprächsrunde in die Spremberger Gaststätte Schweizergarten ein. Er habe das Motto "Die Einheit wird volljährig - wann nehmen wir sie wirklich für voll?" gewählt. Alle, die den Feiertag nachdenklich und besinnlich begehen wollen, sind dazu eingeladen, so Frank Würtz. rv