ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:47 Uhr

Literaturwettbewerb
Literaturwettbewerb wird nun ausgewertet

Bohsdorf/Spremberg. Die E-Mail-Adresse für den Literatur-Wettbewerb des Erwin-Strittmatter-Vereins in Bohsdorf ist jetzt abgeschaltet. Wie Matthias Stark von der Jury nach dem Einsendeschluss mitteilt, sind 639 Textbeiträge von 383 Autorinnen und Autoren aus 13 Ländern eingegangen.

Literarisches zum Thema „Alltag im Wort“ kam aus Deutschland, der Schweiz, Österreich, Frankreich, den Niederlanden, Norwegen, Italien, Irland, Island, Georgien, Ungarn, Dänemark und Spanien. „262 Texte konnten wir der Sparte Prosa zuordnen, 377 Texte sind Gedichte. Allein über die Weihnachtsfeiertage erreichten uns noch einmal mehr als 200 Beiträge. Das zeigt doch, dass die Literatur eine sehr lebendige Kunstform ist“, sagt Matthias Stark. Nun müssen die Jury-Mitglieder um die Vereinsvorsitzende Renate Brucke fleißig lesen und werten. Am 31. August soll in der Aula des Erwin-Strittmatter-Gymnasiums in Spremberg bekanntgegeben werden, wer den Literaturwettbewerb gewonnen hat. Auch eine Publikation mit möglichst vielen guten Wettbewerbstexte wird vorbereitet.

(ani)