ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:20 Uhr

Welzow
Zum Schuljahresausklang erstmals ein Sportfest

Erstmals gab es an der Grundschule in Welzow zum Schuljahresabschluss ein Sportfest.
Erstmals gab es an der Grundschule in Welzow zum Schuljahresabschluss ein Sportfest. FOTO: Arlt Martina
Welzow. Welzower Grundschule startet mit Gästen aus Spremberg, Schwarze Pumpe und Maszewo durch.

Um das Schuljahr in einem würdigen Rahmen zu verabschieden, sollte es  einen besonderen Höhepunkt für die Kinder der Grundschule Welzow „Johann Wolfgang von Goethe“ geben. So lud das Lehrerteam um Schulleiter Norbert Breuer am Donnerstag erstmals zu einem großen Sportfest ein. Dazu wurden auch zahlreiche Gäste begrüßt. Es waren Grundschüler aus der Spremberger Kollerbergschule und aus Schwarze Pumpe an diesem Tag mit von der Partie. Seit Jahren gibt es zwischen Welzow und Maszewo aus Polen eine Partnerschaft, weshalb auch die polnischen Schüler teilnahmen. Bürgermeisterin Birgit Zuchold wirkte beim Kampfgericht mit.

Unter dem Motto: Sport, Spiel und Spaß wetteiferten 176 Grundschüler der ersten bis sechsten Klassen und Gäste um sportliche Bestleistungen. Zu den neun Stationen gehörten Stabsprung, Bohnensäckel-Weitzielwurf, Medizinball schocken, Hürdenlauf, Biathlon, Standsprung oder Sackhüpfen. Auch beim Staffelwettbewerb gaben die Grundschüler ihr Bestes.

Für die Organisation setzten sich besonders die Sportlehrer Norbert Breuer, Annette Lehmann und Dorit Gucksch den Hut auf. „Mitmachen ist alles, sportlich aktiv sein. Dafür warten auf die Grundschüler kleine Preise. Alle verbrachten noch einmal einen sehr sportlichen und unterhaltsamen Nachmittag, bevor es bald in die Sommerferien geht“, so der Schulleiter.