Winterlich und/oder weihnachtlich sollten die Erzählungen, Gedichte, Märchen und Dialoge auf höchstens vier Seiten daherkommen, und sie dürfen noch nicht veröffentlicht worden sein. Sind diese Bedingungen erfüllt - ab mit dem Text an die Lausitzer Rundschau, Redaktion Spremberg, Bader gasse 4, in 03 130 Spremberg! Sie können die Beiträge auch per Mail an red.spremberg@lr-online.de oder übers Fax unter (03563) 34 59 28 schicken oder sie persönlich vorbeibringen. Einsendeschluss ist Dienstag, der 13. Dezember. Die Lesung mit den besten Texten findet dann am 20. Dezember, 19 Uhr, im Schloss statt.