ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:56 Uhr

Endspurt an der Himmelsleiter

Tina Noack und Raik Arndt von der Gartenbau GmbH Döbern pflanzen am Hang Efeu.
Tina Noack und Raik Arndt von der Gartenbau GmbH Döbern pflanzen am Hang Efeu. FOTO: Arlt/mat1
Spremberg. Nach einem reichlichen Vierteljahr Bauzeit ist an der Spremberger Himmelsleiter Endspurt angesagt. Zum Brandenburgtag können die Besucher auf jeden Fall diese Abkürzung vom Georgenberg (Bismarckturm) zur Bahnhofstraße gefahrenlos nutzen. mat1

In den vergangenen Monaten legten die Mitarbeiter der Döberner Garten- und Landschaftsbaufirma kräftig Hand an. Im oberen Teil wurden Treppen verlegt und ein neues Geländer angebracht. Um Abrutschungen zu verhindern wurden Gabionen (Drahtkörbe mit Granit) gesetzt. Am Hang wurden Faschinen gelegt. Gepflanzt wurden Rot- und Hainbuchen sowie Rasen eingesät.