(ani) Die Orthopäden und Unfallchirurgen haben das Sagen, wenn das Krankenhaus am 24. November zum Tag der offenen Tür einlädt. Chefarzt Uwe Zillich will über die minimalinvasive Hüftgelenks-Endoprothetik und über das neue Blut-Management berichten. Er ist der Leiter des Endo-Prothetik-Zentrums Spremberg. Sein Kollege Hussein El Osta hat einen Vortrag über die endoprothetische Versorgung der Schulter nach Oberarmkopfbrüchen vorbereitet und will auch über die Schulterarthroskopie sprechen, weil mit diesem Eingriff nicht nur Ursachen für Schmerzen erkannt, sondern oft auch behandelt werden können. Der Tag der offenen Tür am 24. November wird in der Cafeteria des Krankenhauses stattfinden und um 10 Uhr beginnen. Nach ihren Vortrögen beantworten Uwe Zillich und Hussein El Osta auch gern Fragen.