ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:33 Uhr

Elf Einsätze der Feuerwehr im Januar

Spremberg.. Recht arbeitsreich begann das neue Jahr für die Freiwillige Feuerwehr Spremberg. Gleich am ersten Tag des neuen Jahres mussten die Kameraden zu vier Bränden ausrücken.

Das teilte der für die Öffentlichkeitsarbeit verantwortliche Kamerad Jürgen Walther jetzt der RUNDSCHAU mit. Zum Glück sei es dann aber im Monat Januar wieder ruhiger geworden. Insgesamt sei die Feuerwehr im ersten Monat des Jahres zu elf Einsätzen gerufen worden - siebenmal zu kleineren Bränden, dreimal zu technischen Hilfeleistungen und einmal nach Auslösung einer Brandmeldeanlage. Nach diesem Start ist es durchaus noch möglich, die Zahl der Einsätze im Vergleich zu den Vorjahren zu unterbieten. 2003 fuhren die Kameraden 164 Einsätze, 2002 waren es 183. (pm)