| 18:39 Uhr

Spremberg
Einbruch in neuer Postverteilerstation

Einbruch in neuer Postverteilerstation
Einbruch in neuer Postverteilerstation FOTO: Detlef Bogott
Spremberg. Dreiste Diebe hatten es am Wochenende offenbar auf die Weihnachtspäckchen der Spremberger abgesehen. Die Zusteller erlebten am Montagfrüh eine böse Überraschungen.

Der neue Standort von Deutscher Post und DHL in der Otto-von-Guericke-Straße in Spremberg ist am Wochenende von Dieben heimgesucht worden. Mitarbeiter, die am Montagmorgen Pakete in ihre Kleintransporter verladen wollten, bemerkten eine eingeschlagene Scheibe im hinteren Bereich des Postverteilerlagers und alarmierten gegen 8.20 Uhr die Polizei. Laut Polizeisprecher konnten die Kriminaltechniker zahlreiche Spuren am Tatort sichern. Die Diebe sollen mehrere Räume durchsucht haben. Auch zwei Container mit Paketen wirkten durchwühlt. Zu Angaben über das Stehlgut und die Schadenshöhe kann sich bisher weder die Polizei noch die Berliner Pressestelle des Postunternehmen äußern. „Die Ermittlungen haben gerade erst begonnen“, so Postsprecherin Anke Blenn.

(ani)