| 15:00 Uhr

Spremberg
Ein Strittmatter-Werk in Russisch?

Spremberg.

Die Russisch- und Englischlehrerin Corinna Züge sucht dringend ein Werk von Erwin Strittmatter in russischer Sprache. Darüber informiert Renate Brucke, die Vorsitzende des Erwin-Strittmatter-Vereins in Bohsdorf. Bisher läuft der Kontakt zwischen den Schülern des Erwin-Strittmatter-Gymnasiums und Schülern der russischen Partnerstadt Schelesnogorsk vor allem übers Internet. Doch am 18. März will Corinna Züge mit Gymnasiasten zu einem ersten Besuch in die russische Partnerschule starten. Seit Wochen sucht sie deshalb nach der russischen Übersetzung eines Strittmatter-Werkes, das sie gern als Geschenk mit nach Schelesnogorsk nehmen möchte.