Zur Erinnerung erhielten sie diesmal eine kleine Überraschung - ein Challenger-Projekt. Dahinter verbirgt sich eine echte Herausforderung: Aus einer bestimmten Anzahl vorgegebener Stoffe und beliebig vielen Stoffen aus der eigenen Sammlung sollten die Frauen einen Quilt - eine aus mindestens drei Lagen Stoff gesteppte Decke - nähen. Während Thema und Technik frei gewählt werden konnten, wurde die Größe von 90 mal 90 Zentimetern vorgegeben. Was nun entstand, wird bis 14. März im Foyer des Kraftwerkes Schwarze Pumpe gezeigt. Die Vernissage „Patchwork-Mosaik“ beginnt heute um 18.30 Uhr. (pm/ani)