| 14:30 Uhr

Spende
Blutspender in Spremberg für 50 und 75 Spenden geehrt

In Sprember wurden vergangene Woche langjährige Blutspender für die 50. und 75. Spende ausgezeichnet.
In Sprember wurden vergangene Woche langjährige Blutspender für die 50. und 75. Spende ausgezeichnet. FOTO: Detlef Bogott
Spremberg. Eine Blutspenderehrung fand vergangene Woche im Schmiedestübchen in Spremberg statt. Eingeladen hatte dazu der Regionalbereich Spremberg. Auch acht Blutspender aus Guben waren eingeladen, von denen vier die Einladung wahrnehmen konnten. Von Detlef Bogott

Blutspender aus Spremberg und Guben sind vergangene  Woche im Schmiedestübchen in Spremberg vom Regionalbereich Spremberg geehrt worden. Insgesamt waren zehn Spender mit 50 und neun Spender mit 75 Blutspenden unter den Geehrten sowie fünf langjährige Blutspender, die aus gesundheitlichen oder persönlichen Gründen ausscheiden. Ein Dankeschön galt auch den sechs ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen Bärbel Biehn, Birgit Birkholz, Rosemarie Brändel, Angela Mietchen, Monika Noack und Brigitte Zschau, durch deren Betreuung der Ablauf der Blutspendetermine immer reibungslos gewährleistet ist, hieß es während der Feierstunde. Ehrenamtskoordinatorin Doreen Peter berichtete, dass im Jahr 2017 bislang 1337 Blutspenden zu verzeichnen sind. Zu den bisher 33 Terminen kamen bereits 52 Erstspender.

Spender mit 50 Blutspenden sind Roswita Fiedler, Marion Finger, Kerstin Feißler, Gerhard Sawall, Veronika Scharoba, Axel Schulz, Bernhard Weinert und Hans-Joachim Kuhnke, Ralf Hackel, Marco Langer und Rocco Schäfer. Spender mit 75 Blutspenden sind Mario Fontana, Manuela Pusch, Matthias Schulz, Rainer Vogt, Christian Schwarzer und Axel Kirajn.

Ehrung für Blutspender aus Spremberg und Guben FOTO: Von Detlef Bogott