ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:12 Uhr

Spremberg
Der Frühlingsitzt unterm Dach

Noch versteckt sich der Fühling unter Restschnee oder - wie hier das Tagpfauenauge - auf der Dachboden eines Mehrfamilienhauses am Spremberger Bahnhofsvorplatz.
Noch versteckt sich der Fühling unter Restschnee oder - wie hier das Tagpfauenauge - auf der Dachboden eines Mehrfamilienhauses am Spremberger Bahnhofsvorplatz. FOTO: Annett Igel-Allzeit / LR
Spremberg. Der Frühling versteckt sich noch unter den Schneeresten, in den Ritzen der Schuppen, in Holzschobern. Doch wie die Menschen, wie die Vögel und Eichhörnchen hat auch dieses Tagpfauenauge auf einem Dachboden am Spremberger Bahnhofsvorplatz schon eine Unruhe gepackt. Annett Igel-Allzeit

Immer wieder schlug es im Licht eines Fensters raschelnd seine Flügel auf. Es überwintert gern in Kellern und auf Dachböden und gehört noch zu den weit verbreiteten Faltern. Aber die Brennnessel-Hecken, die die Raupe des Tagpfauenauges  so liebt, sind seltener geworden. ⇥Foto: Annett Igel-Allzeit