ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 20:05 Uhr

Dorffest Groß Luja
Stars am Netz und auf der Bühne

 Groß Luja sucht den Superstar: In der Jury bemühen sich Torsten Mierasch als Bruce Darnell, Gundula Schötz als Maite Kelly und Sven Ruhner als Dieter Bohlen, die richtigen Worte zu finden.
Groß Luja sucht den Superstar: In der Jury bemühen sich Torsten Mierasch als Bruce Darnell, Gundula Schötz als Maite Kelly und Sven Ruhner als Dieter Bohlen, die richtigen Worte zu finden. FOTO: LR / Anja Guhlan
Spremberg. Zum Dorffest im Spremberger Ortsteil Groß Luja stehen Show und Sport im Mittelpunkt. Denn in beiden Bereichen gibt es hier Talente. Von Anja Guhlan

Das „Weltdorf“ Groß Luja hat nach einjähriger Pause am Abend anlässlich seines Dorffestes ein unterhaltsames einstündiges Showprogramm präsentiert. Unter dem Motto „Groß Luja sucht das Supertalent“ – frei nach dem TV-Format „Deutschland sucht den Superstar“ – gelang etwa 15 Einwohnern vor den vielen Besuchern ein absoluter Höhepunkt. Mit tosendem Applaus traten in Groß Luja als Jury-Mitglieder Gundula Schötz als Maite Kelly, Torsten Mietrasch als Bruce Darnell und Sven Ruhner als Dieter Bohlen auf die kleine Showbühne im Festzelt. Sie sollten abschätzen, wer von den neun Kandidaten weiterkommt.

Die Kandidaten präsentierten Songs von Andreas Gabelier, Tina Turner, Nina Hagen, Roy Black und Anita sowie von den Toten Hosen, gaben Tanzeinlagen oder verwandelten das Festzelt samt Bühne in einen Seifenblasen-Raum. Alle Kandidaten waren im Anschluss den wilden Kommentaren der Jury ausgesetzt. Mal witzig, mal heiter, mal ganz schön derb. Zur Abstimmung hielten die Jury-Mitglieder den Kandidaten entweder ein rotes X oder einen grünen Haken vor. Am Ende gewann die Tanzeinlage zweier junger Mädchen - und das Publikum bestätigte das mit kräftigem Applaus.

Auch tagsüber hatte Groß Luja seine Talente gesucht – und zwar im Sport. Mit vielen sportlichen Angeboten wie einem Volleyballturnier mit acht Mannschaften, einem Fußballspiel und einem Billardturnier mit vier Mannschaften wurden die sportlichsten Einwohner und Gäste gesucht. Werner Jäckel aus Spremberg organisierte in bewährter Form das Volleyballturnier. Das inzwischen achte Billiardturnier um den Pokal der Bürgermeisterin hatte Cordula Jülke, Vorsitzende des Billiadverein in Groß Luja, organisiert. Auch die Bürgermeisterin Christine Herntier (parteilos) kam zum Beginn des Turniers mit der neuen Spreenixe Cindy Ahne vorbei, um den Spielern „Gut Holz“ zu wünschen. Am Ende konnte den Pokal der Bürgermeisterin die Mannschaft SG Billiard Groß Luja mit 574 Holz einheimsen. Dicht gefolgt von der SG Lieskau mit 506 Holz und dem SV Bagenz mit 401 Holz. Einzelmeister ist Marco Zerbe vom SG Billard Groß Luja mit 163 Holz geworden – nach einem atemberaubenden Stechen mit Roman Schultz, der ebenfalls 163 Holz schaffte.

Der Heimatverein des Dorfes hatte anlässlich des Dorffestes auch ein Supertalent aus seinen Reihen zum Ehrenmitglied gekürt. So ließ es sich der Vorsitzende des Heimatvereins Frieder Sommerschuh nicht nehmen das langjährige Mitglied Günter Urban im Alter von 77 Jahren zum Ehrenmitglied des Vereins zu benennen. „Günter Urban ist zwar kein Gründungsmitglied, aber schon sehr lange mit im Heimatverein dabei und wirklich überaus engagiert. Als Anerkennung für seine gesamten Leistungen wird er heute zum Ehrenmitglied ernannt“, schildert Sommerschuh.

Günter Urban, der inzwischen gesundheitlich angeschlagen ist und auf Krücken läuft, ist sichtlich gerührt und mächtig stolz auf die Ehrung. „Ich freue mich natürlich über so viel Anerkennung“, meint er. Jahrelang ist er dem Heimatverein behilflich gewesen: Sei es bei der Erstellung der Chronik, der Pflege der Kriegsgräber und des Denkmals, bei der Unterstützung der Feste im Dorf oder mit seinem Wissen über das Dorf, dem er sich bis heute sehr verbunden fühlt. Gerne will er den Verein mit seinen inzwischen 21 Mitgliedern im Alter von 35 bis 77 Jahren weiter unterstützen, obwohl er jetzt aus gesundheitlichen Gründen in Spremberg wohnt und in Groß Luja sein Haus und den Hof verkaufen musste.

 Groß Luja sucht den Superstar: In der Jury bemühen sich Torsten Mierasch als Bruce Darnell, Gundula Schötz als Maite Kelly und Sven Ruhner als Dieter Bohlen, die richtigen Worte zu finden.
Groß Luja sucht den Superstar: In der Jury bemühen sich Torsten Mierasch als Bruce Darnell, Gundula Schötz als Maite Kelly und Sven Ruhner als Dieter Bohlen, die richtigen Worte zu finden. FOTO: LR / Anja Guhlan