| 01:07 Uhr

Döberner Männerchor zog Bilanz

Die Jahreshauptversammlung des Männerchores Döbern wurde mit dem Torgauer Marsch eröffnet.
Die Jahreshauptversammlung des Männerchores Döbern wurde mit dem Torgauer Marsch eröffnet. FOTO: Foto: Angelika Brinkop
Döbern.. Mit dem traditionellen „Torgauer Marsch“ eröffneten am Sonnabendabend die Sänger des Männerchores 1910 Döbern ihre Jahreshauptversammlung. Der Vereinsvorsitzende Dieter Riedel konnte im Jahr des 95. Angelia Brinkop

Jubiläums der Gründung des Chores eine positive Bilanz ziehen.
18 Auftritte wurden absolviert. Die Vielfalt reichte vom Frühlingssingen im Deutschen Haus, der musikalischen Umrahmung der 50-Jahr-Feier der Wohnungsgenossenschaft Döbern bis zum Sommerfestival in der Spremberger Kreuzkirche und verschiedenen Geburtstagsständchen. Erstmals nahm der Chor auch an der Rosengartenfestwoche in der Kreisstadt Forst teil. Und insgesamt 46 Mal probten die Männer im vergangenen Jahr.
Besonders froh ist Dieter Riedel über Sabine Schuffenhauer, die neben ihren beruflichen und familiären Aufgaben seit fünf Jahren den Chor engagiert leitet. Die 21 aktiven Sänger haben inzwischen ein beachtliches Durchschnittsalter von 67 Jahren erreicht. Nachwuchs wird also ganz dringend gesucht.
In diesem Jahr feiert der Chor nun sein 95-jähriges Be-stehen. Dazu wollen sich die Döberner Sänger elf Chöre aus der Region einladen. Ein Termin für das feierliche Ereignis steht auch schon fest: Der 17. September, ein Samstag, im Deutschen Haus soll es sein.
Zur Jahreshauptversammlung wurden Dieter Riedel, Manfred Riedel, Siegfried Tessmer und Friedhelm Hallasch wieder in den Vorstand gewählt.
Nach dem offiziellen Teil waren auch die Frauen der Sangesbrüder zu einem gemütlichen Ausklang des Abends eingeladen.