| 02:56 Uhr

Dieser Volkssport schadet der Stadt

Rene Wappler
Rene Wappler FOTO: M. Behnke (DC)
Kommentar. Es ist genau eine Woche her, da bedankten sich die Bürgermeisterin und die Stadtverordneten von Spremberg beim einzigen verbliebenen Sicherheitspartner Karl-Heinz Simon. Auf seinen Radtouren durch die Stadt sieht er immer wieder Müllberge, wie sie die Spaziergänger an der Hammerlache beklagen. René Wappler

Nun gibt es einen guten Grund dafür, dass die Mitarbeiter des Rathauses um weitere Sicherheitspartner werben. Denn ähnlich wie an der Hammerlache sieht es auch in anderen Gegenden aus, und das illegale Entsorgen von Abfall gleicht inzwischen einem weithin akzeptierten Volkssport. Was die Leute dabei nicht bedenken: Auf diese Weise fügen sie einer Stadt erheblichen Schaden zu, die sich ohnehin kaum Investitionen wegen ihres angespannten Haushalts leisten kann.

r.wappler@lr-online.de

Artikel zum Kommentar: Hammerlache mutiert zur Müllhalde