| 15:15 Uhr

Diskussion im Bürgerhaus
Die Linken diskutieren über Friedhöfe

Spremberg. René Wappler

Über die Zukunft der Spremberger Friedhöfe will die Fraktion der Linken am Donnerstag, 9. November, um 17 Uhr im Bürgerhaus am Markt mit weiteren Einwohnern der Stadt diskutieren. Wie die Fraktion mitteilt, hat sie dazu als Referentin die zuständige Sachgebietsleiterin im Rathaus, Doritha Drews, eingeladen – und weitere Fachleute. Die Spremberger Linken weisen darauf hin, dass die kommunalen Ausschüssen  bereits seit dem Jahr 2016 über die Friedhofssatzung beraten. Nach aktuellem Stand verfüge die Stadt über 20 Friedhöfe mit einer Gesamtfläche von  ungefähr 18 Hektar, auf denen sich mehr als 5000 Grabstätten befinden. Ein großer Teil der Flächen wird für Bestattungen allerdings längst nicht mehr benötigt. Deshalb steht die Frage im Raum, was mit ihnen passieren soll – und ob die Satzung den Erwartungen der Einwohner sowie den Kriteren moderner Landschaftsgestaltung genügt.