Sie wurden schon mehrmals Vize-Lausitzmeister, so auch im vergangenen Jahr. Anfangs seien sie in Richtung Showtanz von Simone Ginzler trainiert worden, später habe das Training die heute 22-jährige Stefanie Nitschke übernommen. Sie kennt sich im karnevalistischen Tanzsport bestens aus, tanzt seit 17 Jahren und gilt als Profi. „Will man erfolgreich beim Karneval tanzen, ist Übung fast alles, aber etwas Talent sollten die Tänzer schon mitbringen“, sagt Stefanie Nitschke. Einmal wöchentlich wird im Kulturhaus trainiert, in der heißen Phase auch zwei- bis dreimal. Dann werden Hebefiguren, Grundschritte und Teile von akrobatischen Übungen geprobt.



„Locker, froh und heiter, beim WCC gehts immer weiter“ lautet auch in diesem Jahr das Motto der Welzower Karnevalisten zu ihrer 54. Session. Los geht es am 6. Februar mit dem Seniorenkarneval, am 7. Februar ist Kinderkarneval und die großen öffentlichen Karnevalsveranstaltungen folgen am 12., 13. und 15. Februar im Kulturhaus in Alt Welzow. Am 14. Februar sind die Welzower Karnevalisten auch beim Umzug der fröhlichen Leute in Cottbus dabei. Der WCC besteht aus 120 Mitgliedern und wird seit vielen Jahren von Präsident Werner Ullrich geführt.