ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:00 Uhr

Kanu-Wettkampf
Wildwasserwettkampf am Weißen Wehr

Spremberg. Die Kanuten der SG Einheit Spremberg sind am 6. Oktober Gastgeber eines großen Wildwasserwettkampfes am Weißen Wehr. 130 Sportler und Sportlerinnen, so Armin Kießlich, Veranstaltungsleiter der SG, aus sämtlichen Regionen Deutschlands von A wie Augsburg bis Z wie Zwickau seien angemeldet.

Ermittelt werden die Deutschen Meister der Altersklassen ab 32 nach dem Wettkampfbestimmungen der German Masters. „Der älteste Paddler ist über 80 Jahre alt. Dabei sind mit Gisela Grothaus aus Schwerte und Harald Gimpel aus Bad Dürrenberg die Olympiamedaillengewinner von 1972 sowie der DKV-Cheftrainer Michael Trummer aus Zeitz“, kündigt Armin Kießlich an. Mit dem ersten Start sei um 10.30 Uhr zu rechnen. Dann gehe es „fast ohne Pause“ bis 16 Uhr auf der Spree heiß her. Und dazu sind Zuschauer willkommen. Die Siegerehrung beginnt um 18 Uhr im Saal des Bootshauses – mit Sprembergs Bürgermeisterin Christine Herntier, Schirmherrin der Veranstaltung, und der Spreenixe.

(ani/red)