Vorgespräche verliefen verheißungsvoll, der Termin sei mit Soosts Management abgestimmt. Gestern fiel Bärbel Haubold auf der Suche nach einem geeigneten Saal für die Veranstaltung ein Stein vom Herzen. Wolfgang Jahn, Geschäftsführer des Behindertenwerkes Spremberg, stellt den hauseigenen Kultursaal zur Verfügung, ist sie überglücklich. Damit gebe es beste Voraussetzungen für das Gelingen des Workshops. Erste Rückmeldungen von Hobbytänzerinnen und -tänzern aus den Tanzgruppen in Spremberg und Umgebung signalisierten Bärbel Haubold bereits, dass das Angebot auf einen super Zuspruch treffen dürfte. Zumal es die eigene Gruppe der Spremberger GoGos war, von der die Idee für den Workshop mit dem Star kam. Die Mädchen hatten Soost zuletzt beim Live-Casting auf dem Cottbuser Stadtfest erlebt und waren hin und weg. Nun also soll er nach Spremberg kommen. Bärbel Haubold will Nägel mit Köpfen machen und beginnt ab sofort mit dem Vorverkauf für D!s Dance Day am 12. November von 12 bis 17 Uhr. Die Schnellsten sind auf der sicheren Seite, denn die Workshop-Kapazität ist begrenzt. (gb)
Kontakt Bärbel Haubold: Telefon (0 35 63) 59 41 28 oder 0173 / 9 51 22 26.