ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:03 Uhr

Großes Kulturfest geplant
Rahmenprogramm umgarnt die Sommerkonzerte

Spremberg. Der Industriepark Schwarze Pumpe lädt am Sonntag zu Rundfahrten und Musik ein.

Im Rahmenprogramm der Brandenburgischen Sommerkonzerte werden die Mitglieder der Lausitziale aktuelle und ältere Filme über Schwarze Pumpe zegen. Wie Holger Fahrland vom Verein mitteilt, richten die Veranstalter dafür ein Kino mit 40 bis 50 Plätzen im kleinen Konferenzraum des Klubhauses am Industriepark ein. Die Filme laufen am Sonntag, 24. Juni, von 13 Uhr bis 16.30 Uhr.

In der großen Instandsetzungshalle für Schienenfahrzeuge wird das Deutsche Filmorchester Babelsberg ab 17 Uhr Musik aus den James-Bond-Filmen spielen. Das Konzert findet unter dem Motto „Kultur trifft Industrie“ statt. Holger Fahrland berichtet: „Mit diesem besonderen Konzert sind die Brandenburgischen Sommerkonzerte zum ersten Mal in Spremberg zu Gast.“

Insgesamt bereisen die Sommerkonzerte in der diesjährigen Saison 28 Orte in Brandenburg und Berlin. Holger Martin vom Veranstalterteam der Sommerkonzerte sagt: „Als wir beim Orchester nachfragten, ob es Interesse an einem Auftritt in Schwarze Pumpe habe, schlugen uns die Musiker sofort vor, die Musik aus den James-Bond-Filmen zu spielen.“

Neben den Filmen der Lausitziale bietet das Rahmenprogramm weitere Höhepunkte, wie Enrico Rein von der Wirtschaftsförderung Spremberg-Spreetal erläutert. So treten Gäste der Musik- und Kunstschule des Spree-Neiße-Kreises ab 13 Uhr am Klubhaus auf, begleitet von einer Big Band und den Lehrern. Darüber hinaus sind Rundfahrten des Industriepark-Managements geplant. Um 14 Uhr führen Bustouren über das Gelände und direkt zur Papierfabrik. Eine weitere Busfahrt lädt um 14.30 Uhr zum Besichtigen des Kraftwerks ein. Auch um 15 Uhr können die Besucher noch einmal an einer Tour durch den Industriepark teilnehmen. Ab 16.30 Uhr betreuen die Organisatoren bei Bedarf kostenlos die Kinder der Besucher.

Konzertkarten für den Auftritt vom Deutschen Filmorchester Babelsberg gibt es unter anderem über das Tickettelefon 01806 999000222 und am Veranstaltungstag ab 15.45 Uhr an der Abendkasse vor Ort.