| 12:13 Uhr

Welzow
Das Bürgerforum Stadtumbau tagt

Welzow. (ani) Das Bürgerforum Stadtumbau Welzow - Freie Wähler Brandenburg (BFSW-FWB) hofft zu seiner nächsten Mitgliederversammlung am 11. April auch auf Gäste. Wie Lutz Frauenstein vom Bürgerforum mitteilt, soll nicht nur die nächste Stadtverordnetenversammlung in Welzow am 18. April vorbereitet werden. „Sondern es wird auch Informationen zur weiteren Arbeit im Landesverand BVB/Freie Wähler geben“, kündigt Frauenstein an. Beginnen soll die Mitgliederversammlung um 18 Uhr in der Welzower Gaststätte „Kumpelklause“.

(ani) Das Bürgerforum Stadtumbau Welzow - Freie Wähler Brandenburg (BFSW-FWB) hofft zu seiner nächsten Mitgliederversammlung am 11. April auch auf Gäste. Wie Lutz Frauenstein vom Bürgerforum mitteilt, soll nicht nur die nächste Stadtverordnetenversammlung in  Welzow am 18. April vorbereitet werden. „Sondern es wird auch Informationen zur weiteren Arbeit im Landesverand BVB/Freie Wähler geben“, kündigt Frauenstein an. Beginnen soll die Mitgliederversammlung um 18 Uhr in der Welzower Gaststätte „Kumpelklause“.

Eberhard Brünsch, ein Spremberger Gründungsmitglied, hat den Landesverband von BVB/Freie Wähler gerade verlassen. Er war, wie er gegenüber der RUNDSCHAU erklärt hatte, damit seinem Rauswurf durch den Landesvorsitzenden Péter Vida zuvorgekommen. In Welzow hatte der Landesverband den Stadtverordneten Hilmar Mißbach ((BFSW-FWB) im Vorjahr bei seiner Kandidatur fürs Bürgermeisteramt unterstützt.