ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:35 Uhr

Carmen-Maja Antoni und Tochter Jennipher begeistern in Spremberg

Carmen-Maja Antoni (71) und Tochter Jennipher Antoni (40) in Spremberg.
Carmen-Maja Antoni (71) und Tochter Jennipher Antoni (40) in Spremberg. FOTO: mat1
Spremberg. Fast 200 Besucher aus dem Gebiet zwischen Berlin, Dresden und Spremberg sind am Samstagnachmittag in die Aula des Erwin-Strittmatter-Gymnasiums zur Lesung mit Schauspielerin Carmen-Maja Antoni gekommen. Sie wurden auf das Herzlichste von Renate Brucke vom Strittmatter-Verein begrüßt. mat1

"Jedes Jahr um den Todestag von Erwin Strittmatter, der am 31. Januar 1994 verstarb, organisieren wir vom Verein einen literarischen Höhepunkt. So haben wir heute unser Ehrenmitglied des Erwin-Strittmatter-Vereins Carmen-Maja Antoni und Tochter Jennipher Antoni, eingeladen", so Renate Brucke, die den Erwin-Strittmatter-Verein mit den 170 Mitgliedern seit Jahren mit großem Engagement leitet.

Für diesen literarischen Familiencocktail - Lyrik, Geschichten, Eindrücke von der Heimat - präsentierten sich die beiden Schauspielerinnen, die aus Funk und Fernsehen vielen bekannt sind. Heiteres, Schräges und Spezielles lasen die beiden Antonis vor der großen Gästeschar.

Der literarische Nachmittag stand unter dem Motto: "Von großen Männern und großen Frauen und umgekehrt". Carmen-Maja Antoni, eine der bekanntesten Schauspielerinnen Deutschlands, kam mit ihrer Tochter zu einem amüsanten literarischen Streifzug gern nach Spremberg.

Die heute 71-jährige Carmen-Maja Antoni hat mehrere Jahrzehnte TV-Erfahrungen, übernahm zahlreiche Film-, Fernseh- und Hörspielrollen. Ob in der Paraderolle als Brechts Mutter Courage oder als Schwester des Brandenburger Dorfpolizisten Krause, sie ist einfach ein Publikumsliebling.

Ihre 40-jährige Tochter Jennipher ist ebenfalls als Schauspielerin und Hörspielsprecherin bekannt. Im Fernsehen war sie zuletzt in "Letzte Spur Berlin" und "In aller Freundschaft" zu sehen.

Dicht umringt von den Besuchern war am Samstag die CD "Carmen-Maja Antoni befragt Gregor Gysi und lässt nichts aus". Aber auch das Buch "Im Leben gibt es keine Proben" von Carmen-Maja Antoni sowie "Von Bohsdorf nach Schulzenhof - auf den Spuren von Eva und Erwin Strittmatter (Herausgeber Renate Brucke und Matthias Stark) wurden von den Literaturfreunden gern gekauft.

Weitere Termine für alle Strittmatter-Fans: 8. April - Literaturcafé in Bohsdorf "Unter Eechen"; 30. April - Lesung in der Theaterscheune Cottbus; 20. Mai - Hoffest auf dem Strittmatter-Hof in Bohsdorf.