ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:55 Uhr

Lesung
Carmen-Maja Antoni kommt nach Spremberg

Spremberg. Der Spremberger Verein Lausitziale holt die Schauspielerin Carmen-Maja Antoni am Samstag, 20. Oktober, nach Spremberg. Ob als Schauspielerin des Berliner Ensembles, in großen Filmproduktionen beispielsweise als Großmutter in der Trilogie „Der Laden“ oder im Abschlussfilm „So nah, so fern“ der Filmschule Lausitz – „sie zeigt immer wieder, wie wandelbar und authentisch sie ist“, sagt Meike Holtsch vom Lausitziale-Verein.

Im Spremberger „Bergschlösschen“ wird Carmen-Maja Antoni am 20. Oktober ab 19 Uhr aus ihrem Buch „Im Leben gibt es keine Proben“, in dem sie gemeinsam mit Brigitte Biermann Erinnerungen und Anekdoten aufgeschrieben hat, lesen. Auch viele Hörspiele bereichert sie mit ihrer markanten Stimme. Und in Spremberg will sie, so Meike Holtsch, auch von den Dreharbeiten zu „Krauses Hoffnung“, dem sechsten Teil der Krause-Filme erzähllen. Der Lausitziale-Verein möchte mit seiner Veranstaltung den vielen Fans in der Spremberger Region die Möglichkeit geben, mit Carmen-Maja Antoni ins Gespräch zu kommen.

(ani)