| 02:45 Uhr

Bundestagspolitiker skeptisch bei EU-Zielen

Welzow. Die Europäische Union wird ihre Ziele zur Vielfalt der Arten und des Ökosystems für das Jahr 2020 kaum erreichen: So skeptisch äußerte sich in der vergangenen Woche der CDU-Bundestagstagsabgeordnete Klaus-Peter Schulze bei einem Besuch in Welzow. Der Politiker, der im Umweltausschuss des Bundestages mitarbeitet, geht davon aus, dass der Zeitrahmen für diese Ziele weiter in die Zukunft verschoben wird. René Wappler

Wie das Bundesumweltministerium mitteilt, legte die Europäische Kommission im Oktober 2015 eine Halbzeitbewertung dieser Strategie vor. Die Ergebnisse zeigten, dass die EU-Mitgliedsstaaten eigentlich mehr tun müssten, um die Ziele zu erfüllen.