ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:11 Uhr

Experten treffen Einwohner in Spremberg
Wieder Bürgerforum Bergbaufolgeschäden

Spremberg. Nach etwa zweijähriger Pause lädt die Stadt Spremberg am 1. November wieder zu einem Bürgerforum „Bergbaufolgeschäden“ ein (Gasthof „Zur Linde“, Lindenplatz 2, 17 Uhr). Schwerpunkt in Cantdorf sollen laut Stadtverwaltung die drei Themen „braune Spree“, Grundwasseranstieg und Hochwasserschutz sein.

Informiert werde über durchgeführte Maßnahmen und die erreichten Ergebnisse der zurückliegenden zwei Jahre insbesondere im Bereich der Stadt Spremberg. Informieren werden neben dem  Aktionsbündnisses Klare Spree auch Vertreter der Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungsgesellschaft mbH (LMBV), der Bergbauunternehmens Leag, des brandenburgischen Landesamts für Bergbau, Geologie und Rohstoffe Brandenburg (LBGR), des  Sächsischen Oberbergamtes und des  Landesamts für Umwelt Brandenburg. Zum Abschuss ist Raum für    Diskussion und Anfragen vorgesehen.