| 02:44 Uhr

Brücke in der Drebkauer Straße wird abgerissen

Spremberg. Der Abriss der Brücke über die Kohlebahn in der Drebkauer Straße wird ab Montag, 19. Juni, vorbereitet. Annett Igel-Allzeit

Ab 26. Juni wird der Bereich gesperrt, teilt die Stadtverwaltung mit. Die Zufahrt zur Tagebaurandstraße aus dem Stadtzentrum ist während der Bauzeit von zehn Monaten nicht möglich. Ebenso kann von der Tagebaurandstraße in Höhe Lobbe nicht ins Stadtzentrum gefahren werden. Die Drei-Feld-Fertigteilkonstruktion aus dem Jahr 1973 soll durch einen Neubau ersetzt werden. Bis März 2018, so Baufachbereichsleiter Gerd Schmiedel, sei mit der Fertigstellung zu rechnen. Allerdings wird das Vorhaben, deren Kosten mal auf 750 000 Euro geschätzt worden waren, teurer. Zwar habe der Fördermittelgeber, das Land Brandenburg, signalisiert, dass er den Förderanteil anpasst. Allerdings muss auch Spremberg rund 100 000 Euro mehr an Eigenmitteln aufbringen. Die Angebote lagen weit über der Kalkulation.