ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:06 Uhr

Bloischdorfer nutzen neue Technik für alte Konservierungsmethode

Nora Klein, Ina Klein, Falk Matthias und Antje Matthias (v.l.) bauen den Solartrockner für Obst und Gemüse auf dem Pinokkio-Hof auf.
Nora Klein, Ina Klein, Falk Matthias und Antje Matthias (v.l.) bauen den Solartrockner für Obst und Gemüse auf dem Pinokkio-Hof auf. FOTO: mat1
Bloischdorf. Auf dem Bloischdorfer Pinokkio-Hof werden zwischen Mai und Oktober zahlreiche Obst- und Gemüsesorten geerntet, die sich gut zum Trocknen eignen. Die Umweltingenieurin Nora Klein und der Naturwissenschaftslehrer Falk Matthias zeigen dort, wie man mit wenig Aufwand ein Solar-Dörrgerät aufbauen kann, dass nicht nur geeignet ist, um Apfelchips herzustellen, sondern eine Vielzahl an Produkten aus dem eigenen Garten für lange Zeit haltbar machen. mat1

Das zwei Quadratmeter große Modell orientiert sich an dem solaren Tunneltrockner "Hohenheim", der in tropischen und subtropischen Ländern zum Einsatz kommt. Das Dörren als Methode der Haltbarmachung wird seit Urzeiten angewandt. Interessenten können sich auch am 30. Mai beim Kräuternachmittag auf dem Hof von Familie Matthias ein Bild von der Funktionsweise machen.