Bei zwei Unfällen in den frühen Morgenstunden wurden am Samstag mehrere Personen verletzt. Auf der B97 zwischen Spremberg und Cottbus verunglückte ein Autofahrer an der Kreuzung Bühlow. Eine Person musste anschließend ins Krankenhaus gebracht werden. Gleich drei Verletzte gab es bei einem weiteren Unfall auf der B96 zwischen Luckau und Sonnewalde in der Ortslage Riedebeck. Alle drei Personen mussten nach Angaben der Leitstelle Lausitz ebenfalls ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Unfallursache könnten die schwierigen Witterungsverhältnisse am Samstagmorgen gewesen sein. Bei Temperaturen rund um den Gefrierpunkt waren die Straßen teilweise glatt und es gab stellenweise auch Nebel.