Zu einem schweren Verkehrsunfall sind Polizei und Rettungskräfte am Pfingstsamstag gegen 7 Uhr bei Schwarze Pumpe gerufen worden. Auf der B 97 waren ein Lkw und ein Pkw kollidiert.
Wie die Polizei bestätigt, kam bei dem Unfall nahe der Europakreuzung eine Frau (44) zu Schaden. Sie wurde verletzt mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

B 97 nach Unfall für etwa zwei Stunden gesperrt

Der Kleinwagen der Frau zeigte deutliche Spuren des Unfalls auf. Am Lkw entstand hingegen nur leichter Schaden. Durch den Aufprall platzte ein Rad und der Tank wurde beschädigt. Der Fahrer konnte seine Fahrt nach der Unfallaufnahme fortsetzen.
Während der Aufräumarbeiten musste die Strecke für rund zwei Stunde gesperrt werden. Erst gegen 10 Uhr konnte der Verkehr wieder normal fließen.
Wie es zu dem Unfall kam, muss nun der Verkehrsdienst der Polizei klären. Details konnte die Einsatzzentrale in Cottbus noch nicht nennen.