ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:35 Uhr

Bibliotheks-Besucher schätzen Bewährtes

Spremberg. Zu den besonders beliebten Büchern bei den Bibliotheksbesuchern des Spree-Neiße-Kreises zählten im Jahr 2016 die Jugendromane von Kerstin Gier und der Krimi "An einem Tag im November" von Petra Hammesfahr. Zwar publizierte der Verlag dieses Buch bereits im Jahr 2014, aber es hielt sich auch in den vergangenen zwölf Monaten noch wacker auf der Liste der meistgeliehenen Romane, wie Kreisbibliotheksleiterin Kerstin Promnitz berichtet. René Wappler

Auch sonst borgten die Besucher im Landkreis während des Jahres 2016 am liebsten bewährte Lektüre aus - zum Beispiel die Harry-Potter-Saga und die Krimis von Andreas Franz. Die kleineren Bibliotheken verzeichnen grundsätzlich eher eine Nachfrage bei Kinderliteratur. In den größeren Häusern leihen die Besucher wiederum gern Thriller und historische Romane aus.