ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:27 Uhr

In Spezialabteilung eingewiesen
Betrunkener beschädigt 26 Autos und eine Tür

Spremberg. In eine Spezialabteilung des Krankenhauses ist ein 33-Jähriger eingewiesen worden, der am Dienstagabend in der Spremberger Innenstadt randaliert hatte. Zunächst hatte er gegen 21 Uhr die Eingangstür einer gewerblichen Einrichtung in der Langen Straße eingetreten und war nach der Tat mit Gebrüll in eine Gasse geflüchtet.

Noch während der Anzeigenaufnahme wurde bekannt, dass der Mann in der Dresdener Straße die Spiegel von Autos abtrat. Die Beamten konnten den polizeibekannten Spremberger stellen. Er war mit 2,60 Promille alkoholisiert. Ein Drogentest blieb negativ. Durch einen Notarzt wurde der Randalierer in eine Spezialabteilung eines Krankenhauses eingewiesen. Insgesamt mussten in der Dresdener Straße, Friedrichstraße und Auguststraße Beschädigungen an 26 Autos registriert werden. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Der Mann ist der Polizei als Drogenkonsument bekannt, war unter anderem bereits wegen  Gewalttätigkeit und Körperverletzung aufgefallen.

(js)