ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:04 Uhr

Straftaten am Steuer
Betrunkener Fahrer gleich zwei Mal ertappt

Spremberg. Gleich zwei Mal in Folge haben Polizeibeamte in Spremberg und Drebkau einen betrunkenen Autofahrer ertappt. Wie die Pressestelle mitteilt, wurde der Mann am Sonntag zunächst in Klein Buckow kontrolliert.

Bereits beim Ansprechen nahmen die Beamten demnach Alkoholgeruch in seiner Atemluft wahr. Ein Test ergab daraufhin einen Wert von 1,63 Promille. Zudem war das Fahrzeug wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz zum Zwangsentstempeln ausgeschrieben. Dem Fahrer untersagten die Polizisten, seine Tour fortzusetzen. Sie stellten den Führerschein und den Fahrzeugschein sicher, entwerteten die Kennzeichen und leiteten Strafverfahren ein. Allerdings hatten sie die Anzeigen noch nicht zu Papier gebracht, als sie dem Mann erneut mit dem gleichen Auto auf der Landesstraße 52 begegneten. Bei Drebkau hielten sie ihn an. Erneut folgte ein Alkoholtest, dieses Mal mit einem Ergebnis von 1,30 Promille. Nun stellten die Beamten auch den Fahrzeugschlüssel sicher.