| 18:12 Uhr

Besorgte Nachbarin rettet einer 83-Jährigen das Leben

Eine aufmerksame Nachbarin in Spremberg hat die Polizei informiert, weil eine 83-Jährige mehr als einen Tag lang nicht zu sehen war - und ihr dadurch das Leben gerettet.
Eine aufmerksame Nachbarin in Spremberg hat die Polizei informiert, weil eine 83-Jährige mehr als einen Tag lang nicht zu sehen war - und ihr dadurch das Leben gerettet. FOTO: Detlef Bogott/dbo1
Spremberg. Mit der Drehleiter ist am Montag eine 83-Jährige aus ihrer Wohnung im vierten Stock gerettet worden. Vorangegangen war eine beispielhafte Fürsorge unter Nachbarn. dbo1

Denn um 12.44 Uhr ging am Montag bei der Polizei ein Hinweis einer Nachbarin ein, die sich um eine 83-Jährige kümmert, diese aber seit Sonnabend nicht mehr gesehen hatte. Weil die Bewohnerin auf Klingeln nicht reagierte und auch ihre Tür nicht geöffnet werden konnte, rief die alarmierte Polizei die Feuerwehr zu Hilfe. Da im vierten Stock das Wohnungsfenster angekippt war, entschieden sich die Kameraden für den Weg über die Leiter. Über den Korb gelangt Einsatzleiter Christian Balzer nach dem Öffnen des angeklappten Fensters problemlos in die Wohnung und konnte dann die Wohnungstür auch von innen öffnen, ohne dass die Tür größeren Schaden nahm. Wie sich herausstellte, war die Wohnungstür zweimal von innen verschlossen.

Die Bewohnerin war gestürzt und konnte sich nicht bewegen. Rettungskräfte kümmerten sich um sie und brachten sie ins Krankenhaus.