Gähnende Leere im Sedimentationsbecken III an der Bühlower Vorsperre. Da staunten Ende November die Vertreter der Umwelt- und Wasserbehörden des Landes und des Landkreises Spree-Neiße nicht schlecht. Das sehen auch sie nicht alle Tage.
Wieder einmal sind rund 30.000 Kubikmeter Eisenhydroxid-Schl...