ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:34 Uhr

Arbeiten auf Bundesstraße in Tschernitz verzögern sich
Bau beeinträchtigtden Schülerverkehr

Tschernitz. Da sich beim Landesbetrieb für Straßenwesen an der Bundesstraße 156 in Tschernitz Bauarbeiten verzögern, kommt es zu einer Beeinträchtigung beim Schülerverkehr. Wie die Pressestelle der Spree-Neiße-Kreisverwaltung mitteilt, gilt dies ab kommenden Montag, 20. August.

Betroffen sind demnach die Haltestellen in Tschernitz, Abzweig nach Klein Düben, Parkplatz und Fernsehglas, die in der Folge auch nicht für den Schülerverkehr genutzt werden können. Als Ersatzhaltestellen sind unterdessen in Tschernitz die Stationen Nord und im Hüttenweg eingerichtet. Weitere Informationen erhalten Passagiere auf der Internetseite www.spree­neissebus.de sowie vor Ort an den Aushängen an den jeweiligen Haltestellen.