ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:51 Uhr

Verkehrslage
Bau der B 156 in Tschernitz beginnt Ende Juli

Tschernitz. Erster Abschnitt soll bis Mitte September fertig sein.

Voraussichtlich Ende Juli  beginnen Straßenbauarbeiten an der Bundesstraße 156 ab Penkagraben bis zur Muskauer Straße. Nach den vorbereitenden Arbeiten bis zum 20. Juli wird der erste Abschnitt ab 23. Juli vollgesperrt. Das betrifft den Bereich ab Penkagraben bis zur Einfahrt in den Parkplatz, teilt der Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg mit. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis zum 15. September andauern. Die ausgeschilderte Umleitung führt aus Richtung Spremberg über die Landstraße 49 über Friedrichshain und Döbern zur Bundesstraße 115. Aus Richtung Döbern wird der Verkehr über die L 49 zur Bundesstraße 156 geleitet. Der Busverkehr wird innerhalb von Tschernitz durch den Hüttenweg geführt. Nach Ende der Ferien wird der Schülerverkehr wieder auf der B 115, der Muskauer Straße, fahren.

Der zweite Bauabschnitt wird im kommenden Jahr bis zur Muskauer Straße durchgeführt. Mit den provisorischen Fahrbahnverbreiterungen kann dieser Abschnitt in halbseitiger Bauweise erfolgen, teilt der Landesbetrieb mit. Die Asphaltarbeiten sollen nach Angaben des Landesbetriebs allerdings vorwiegend unter Vollsperrung samstags erfolgen.

(js)